FLIBS 2021 - Fort Lauderdale International Boat Show

https://www.flibs.com/en/home.html

27. - 31.10.2021, Ft. Lauderdale, USA - Deutscher Gemeinschaftsstand mit Förderung des Bundes

Die FLIBS, eine der renommiertesten und best-etablierten Bootsmessen weltweit, findet nicht in einem Messegelände statt, sondern wird auf den Parkplätzen an den Yachthäfen veranstaltet. Die verschiedenen Hafenbecken werden zu diesem Anlass mit Pontonbrücken verbunden. Auf diese Weise wird eine Wasserfront geschaffen, die Platz für die rund 1.500 ausgestellten Yachten schafft. Alle Ausstellungsbereiche sind durch Wassertaxen und Shuttle-Busse erreichbar. Nach Angaben des Veranstalters kamen über 100.000 Besucher.

Auf der FLIBS wird ein umfassendes Sortiment gezeigt, vom Ruderboot über Schlauchboote, Kanus, Motoryachten, Katamarane, Jet-Boote, bis hin zur 80-Meter-Yacht. Für alle Bereiche wird auch das entsprechende Zubehör angeboten, wobei ein Schwerpunkt beim Hochseeangeln liegt.

Zur FLIBS 2019 kamen laut Veranstalter 1.200 Aussteller, davon sechsundzwanzig aus Deutschland, und präsentierten sich rund 110.000 Fachbesuchern. Mit Gemeinschaftsständen waren Deutschland, Italien und die USA vertreten.

Zum achtzehnten Mal gab es eine deutsche Beteiligung auf der FLIBS. Insgesamt stellten 19 deutsche Unternehmen am Gemeinschaftsstand aus, davon sechs Hauptaussteller, zwei Unteraussteller und elf Unternehmen im Informationszentrum.

Auch 2021 wird eine bundesgeförderte Gemeinschaftsbeteiligung auf der FLIBS durchgeführt.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier und weitere Informationen zu den bundesgeförderten deutschen Gemeinschaftsbeteiligungen hier.