Hilfestellung zur Corona-Krise

Shutterstock

Der VDMA beobachtet die Entwicklungen rund um das Corona-Virus aufmerksam. Für VDMA-Mitglieder stehen themenspezifische Informationen zu rechtlichen und versicherungstechnischen Fragestellungen zur Verfügung.

Aufgrund der durch das Coronavirus verursachten Unsicherheit erhält der VDMA momentan viele Anfragen zu konkreten Handlungsempfehlungen. Um den VDMA-Mitgliedern diesbezüglich bestmöglich und vollumfänglich helfen zu können, wurde auf der VDMA-Homepage eine Seite mit aktuellen Informationen eingerichtet, auf der Sie neben unseren Angeboten bspw. rechtliche und versicherungstechnische Fragestellungen finden:

https://www.vdma.org/corona

Zwischen Ende Februar und Anfang März hat der VDMA unter den Niederlassungen seiner Mitglieder in China eine Blitzumfrage zu den Auswirkungen von SARS-CoV-2 auf das lokale Geschäftsumfeld durchgeführt.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse, die exklusiv unseren Mitgliedsunternehmen zur Verfügung steht, können Sie anfordern bei

Verena Röschmann, VDMA, Marine Equipment and Systems
Tel.: +49 40 507 207-11; E-Mail: verena.roeschmann@vdma.org