KI-Fachforum „Anwendungssektor Produktion/Industrie 4.0“

VDMA / Shutterstock

VDMA vertritt die Interessen des Maschinenbaus beim Bundeswirtschaftsministerium in Berlin

Am 26. Februar fand das vom BMWi organisierte „KI-Fachforum - Anwendungssektor Produktion/Industrie 4.0“ statt. Hintergrund des Termins war die für 2020 geplante Überarbeitung der KI-Strategie der Bundesregierung.

Kai Kalusa (Abteilung Informatik) nahm die Einladung des VDMA wahr und brachte die aktuellen Herausforderungen der Mitgliedsunternehmen in die Diskussion ein. Insbesondere thematisiert wurde dabei die Problematik fehlender Daten bzw. deren z.T. notwendige Aufbereitung für KI-Anwendungen.

Mit Blick auf die Weiterentwicklung der KI-Strategie gerichtet, ergab der Workshop drei maßgebliche Empfehlungen an die Bundesregierung:

  • Ausarbeitung einer Beschreibung des Gütesiegels „AI made in Germany“ 
  • Qualifizierung im Bereich KI auf allen Ebenen und
  • Erstellung eines Zielbildes für KI-Nutzung in der Industrie.

Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung wenden sich unsere Mitglieder bitte an

Kai Kalusa, VDMA, Informatik,
Tel.: +49 30 3069 4624, E-Mail: kai.kalusa@vdma.org