Marintec China, 03. - 06.12.2019, Shanghai, VR China - Deutsche Gemeinschaftsbeteiligung mit 109 Unernehmen und VDMA-Begleitveranstaltungen

VDMA / Marintec

In der kommenden Woche trifft sich ein großer Teil unserer Mitgliedsunternehmen auf der Marintec China, der größten Auslandsmesse der Schiffbau-Zulieferbranche. Allein innerhalb des deutschen Gemeinschaftsstandes, der vom VDMA vor Ort betreut wird, stellen diesmal 109 Unternehmen aus.

Eine Reihe von VDMA-Begleitveranstaltungen dient dazu, die Kontakt- und Geschäftsmöglichkeiten der Firmen in dieser wichtigen Woche weiter zu intensivieren.

An erster Stelle steht hier die VDMA-Kurzdelegationsreise zum Thema Cruise&Ferry Shipbuilding in China, an der sich diesmal über 35 Vertreter deutscher Unternehmen beteiligen. Die Delegationsveranstaltungen beginnen am Montag mit einem Briefing mit wichtigen chinesischen Experten, sowie einem Informations und Erfahrungsaustausch.

Am Dienstag folgt eine Kontaktveranstaltung für die VDMA-Mitglieder mit wichtigen chinesischen Werften am Rande der Messe. Am Mittwoch wird das Programm dann komplettiert mit dem Besuch bei Shanghai Waigaoqiao Shipyard, der chinesischen Werft, die beim Bau großer Kreuzfahrtschiffe derzeit am weitesten fortgeschritten ist.

Bei allen Terminen geht es um Informationen für die Branche „aus erster Hand“, da insbesondere bei dem in China politisch-strategisch so hoch aufgehängten Thema Passagierschiffbau ein objektives und realistisches Bild von Status und Perspektiven aus der Distanz nicht zu bekommen ist.

Zu den weiteren Veranstaltungen des VDMA zählen eine Pressekonferenz, verschiedene Sitzungen der Motorenindustrie sowie eine VDMA-Konferenzsession im kreuzfahrtbezogenen Messeforum „Marintec Interiors“.

Herr Schlegel von der VDMA AG Marine Equipment and Systems wird die Messe und die Begleitveranstaltungen vor Ort betreuen und steht Ihnen als Ansprechpartner in Shanghai sehr gern zur Verfügung. Kontaktpunkt ist der offizielle Informationsstand des deutschen Gemeinschaftsstandes, Stand Nr. N2A2A-01.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Hauke Schlegel, VDMA, Marine Equipment and Systems
Tel.: +49 40 507 207-17, E-Mail: hauke.schlegel@vdma.org