VDMA: MTP-Standard bringt Digitalisierung im Schiffbau konkret voran

Meyer Werft

Der MTP-Arbeitskreis des VDMA tagte am 26.09.2019 erstmals auf der Meyer-Werft Papenburg, die zu den aktivsten Unterstützern des neuen Digitalstandards zählt.

Im Mittelpunkt steht aktuell die stärkere Verankerung dieses Standards, der auf Bewährtes in verwandten Industrien aufbaut, nun vor allem bei weiteren Top-Werften und Reedereien.

MTP (Modul Type Package) beschreibt die Standardisierung der Kommunikation zwischen Systemen und Leitebene: Damit wird die Komplexität für alle Beteiligten entlang der schiffbaulichen Wertschöpfungskette reduziert und die maritime Digitalisierung entscheidend erleichtert. Dies ist ein großes Anliegen der Schiffswerften, aber auch alle anderen Ebenen der Schiffbau-Wertschöpfungskette ziehen großen Nutzen aus dem MTP:Im Arbeitskreis arbeiten die führenden Hersteller der Schiffsautomationstechnik zusammen mit maritimen Maschinenbauern, System-integratoren und Experten der Werften sowie Hochschulen.

In Form eines VDMA-Einheitsblattes wird derzeit die für die Verfahrenstechnik entstehende Norm auf die Bedürfnisse der Schiffstechnik angepasst.

Weitere Informationen bietet die Landing Page des Projektes.