Erster Auftrag für Kreuzfahrtschiffe mit kompletter Planung und Bau in China erteilt

Shutterstock

CMHI und Style Cruise haben den Vertrag über den Bau von mittelgroßen Luxusschiffen für den Inlandsmarkt unterzeichnet.

China Merchants Heavy Industry (CMHI) hat mit Shanghai Style Cruise Industry Development Co. Ltd. einen Vertrag über ein 37.000 BRZ großes Kreuzfahrtschiff mit Option auf drei weitere unterzeichnet.

Das 660 Passagiere fassende Schiff wird bei einem Tiefgang von neun Metern 204 Meter lang und 27 Metern breit sein. Es wird von der CMHI-Kreuzfahrtwerft Haimen gebaut. Die Lieferung ist für 2022 geplant.

Dies ist das erste inländische, mittelgroße Luxus-Kreuzfahrtschiffbauprojekt von CMHI. Die Vereinbarung ist ein Meilenstein für CMHI und den chinesischen Kreuzfahrtschiffbau. Es ist ein großer Schritt für China, Kreuzfahrtschiffe vor Ort zu entwerfen und zu bauen, sagte Hu Xianpu, General Manager von CMHI.

Das Schiff wird von CCS und Bureau Veritas klassifiziert und im Südchinesischen Meer eingesetzt.

Style Cruise Chairman Zhao Zhouli sagte, dass chinesische Passagiere derzeit nur auf ausländischen Kreuzfahrtschiffen fahren können. Um ihnen eine größere Auswahl zu bieten, wird sein Unternehmen Schiffe bauen. Es arbeitete mehr als ein Jahr lang mit CMHI an dem Design.

Style Cruise ist ein Joint Venture, das 2017 von mehreren privaten und staatlichen Unternehmen gegründet wurde. Das Hauptgeschäft besteht aus Kreuzfahrtschiffsdesign und Engineering, Beschaffung und Vertragsmanagement. Das Unternehmen strebt an, ein High-End-Kreuzfahrt-Dienstleister in China zu werden.

CMHI, ein Pionier im chinesischen Kreuzfahrtschiffbau, startete Anfang des Monats in seiner Werft in Haimen den 5G-Service, der den Datenzugang der Werft erheblich verbessern und den Bauprozess erleichtern könnte.

Letzten Monat erhielt das Unternehmen einen weiteren Neubaubauauftrag der Infinity-Klasse von SunStone Ships aus Miami.

Quelle: Seatrade Cruise News