VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann übernimmt Orgalime-Vorsitz

VDMA

VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann wird sich künftig verstärkt auf europäischer Ebene für die Belange der Industrie engagieren.

Auf der Hauptversammlung von Orgalime am 14. November wurde Brodtmann zum neuen Chairman des europäischen Dachverbands gewählt. In dieser Funktion wird der VDMA-Hauptgeschäftsführer ab Januar 2019 für die folgenden zwei Jahre gemeinsam mit dem Board of Directors die strategische und inhaltliche Ausrichtung von Orgalime festlegen. Bislang war Brodtmann bereits als Vice-Chairman bei dem europäischen Industrieverband aktiv. Nun tritt er als Vorsitzender die Nachfolge des Niederländers Peter Bongaerts an.

Der Verband Orgalime vertritt die Interessen von 40 europäischen Industrieverbänden auf europäischer Ebene. Dabei deckt Orgalime neben dem Maschinenbau auch die Industrien Elektrotechnik und Metallverarbeitung ab. Insgesamt beschäftigen die von Orgalime vertretenden Industrien 11 Millionen Angestellte in Europa und stehen für mehr als ein Viertel aller Industrieerzeugnisse in der EU. Der VDMA-Hauptgeschäftsführer übernimmt den Orgalime-Vorsitz zu einer entscheidenden Zeit für die europäische Industrie: in Brodtmanns Amtszeit fallen unter anderem der EU-Austritt Großbritanniens kommenden März, die Europawahl im Mai sowie die Bildung einer neuen Europäischen Kommission Ende dieses Jahres. 

Schreiben Sie Ihren Text hier