INMEX SMM India 2019

INMEX SMM INDIA

03. - 05.10.2019, Mumbai, Indien - Deutsche Gemeinschaftsbeteiligung mit Bundesförderung

Die INMEX SMM India ist durch Fusion der beiden bisher konkurrierenden Messen INMEX India und SMM India hervorgegangen. Beide Vorläufermessen hatten im zweijährlichen Turnus in Mumbai stattgefunden, zuletzt im Jahr 2013 im April die SMM India (zum 3. Mal) und im Oktober die INMEX India (zum 8. Mal). Bei der SMM India handelte es sich um eine Auslandstochter der maritimen Weltleitmesse SMM (Shipbuilding, Machinery & Marine Technology International Trade Fair Hamburg) der Hamburg Messe und Congress GmbH. Die INMEX India des englischen Veranstalters Informa Exhibitions erreichte nach Besucher- und Ausstellerzahl zuletzt etwa die doppelte Größe der SMM India, jedoch war wegen des begrenzten Marktes für beide Veranstaltungen das Erreichen einer für die internationalen Aussteller attraktiven Größe nicht möglich.

Nach der erfolgreichen Premiere der INMEX SMM India im Jahr 2015 wird 2019 die dritte Auflage dieser bedeutendsten maritimen Kongressmesse Südasiens vorbereitet.
Auf der Vorveranstaltung 2017 präsentierten sich 219 Aussteller aus 23 Ländern auf 12.663 m² über 3.700 Fachbesuchern.

Das Ausstellungsprogramm der Messe umfasste das komplette Programm an Produkten und Dienstleistungen für den Schiffbau und die Schifffahrt sowie teilweise den Offshore-Öl- und Gassektor und die Hafentechnik. Die ausstellenden Unternehmen, vor allem aus der Schiffbau-Zulieferindustrie, zeigten das gesamte Spektrum der Branche mit Betrieben des maritimen Maschinenbaus, der Elektrotechnik, Dienstleistungen und auch der lokalen Werftindustrie.

Begleitet wird die INMEX SMM India von einem attraktiven Konferenzprogramm, in dessen Rahmen sich hochrangige Vertreter der Industrie mit den aktuellsten Entwicklungen in der Region befassen.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie im Internet unter

www.inmex-smm-india.com

Für weitere Informationen zur Messe oder zur deutschen Gemeinschaftsbeteiligung wenden Sie sich bitte an

Hauke Schlegel, VDMA AG Marine Equipment and Systems,
Tel.: + 49 40 / 507 207-17, E-Mail: hauke.schlegel@vdma.org