Iran Oil Show 2019

Iran Oil Show

01. - 04.05.2019, Teheran, Iran - Deutsche Gemeinschaftsbeteiligung mit Förderung des Bundes

Laut Veranstalter präsentierten sich 2018 1.650 Unternehmen, davon 1.000 aus dem Iran und 650 aus dem Ausland. Damit ging die Ausstellerzahl im Vergleich zum Vorjahr um 3 % zurück. China stellte mit 103 Unternehmen das Gros der ausländischen Firmen, gefolgt von Deutschland.

Die Bundesrepublik Deutschland beteiligte sich 2018 wiederholt mit einem German Pavilion an der Iran Oil Show. Diesem schlossen sich mit 58 Unternehmen mit eigenem Stand 30 Firmen weniger an als im Vorjahr. Außerdem waren 11 Firmen als Unteraussteller vertreten. Alle gemeinsam präsentierten sich unter dem Qualitätslabel „made in Germany“. Das Produktspektrum der deutschen Aussteller umfasste u.a. Pumpen, Armaturen, Kompressoren, Wartungs- und Reparaturgerät, Mess-/Regel-/Prüftechnik, Laborausrüstung, Tunnelbohrmaschinen, hydraulische Systeme, Brandschutztechnik. 

Auch in diesem Jahr wird ein bundesgeförderter deutscher Gemeinschaftsstand geplant. Unsere Mitglieder können die Anmeldeunterlagen anfordern bei

Verena Röschmann, VDMA, Marine Equipment and Systems
Tel.: +49 40 507 207-11, E-Mail: verena.roeschmann@vdma.org

Für Rückfragen und weitere Informationen zu dieser Gemeinschaftsbeteiligung sowie für Rückfragen zum Stand der Iran-Sanktionen wenden VDMA- Mitglieder sich bitte an

Herrn Klaus Friedrich, VDMA Außenwirtschaft in Frankfurt,
Tel.: 069 / 6603-1677, E-Mail: klaus.friedrich@vdma.org